POL-KN: (Sulz am Neckar) Telefonbetrüger geht leer aus 22.3.21

22.03.2021 – 15:04

Polizeipräsidium Konstanz

Ein vermeintlicher Telefonbetrüger, der sich bei einer 53-jährigen Frau am Montagmorgen meldete, ging leer aus. Sie hatte den Hörer aufgelegt und den Vorfall der Polizei gemeldet.
Als angeblicher Kripo-Beamter aus der Pfalz gab sich der Unbekannte aus, der allerdings mit einer Nummer aus dem Rhein-Erft-Kreis in Nordrhein-Westfalen anrief. Er gab vor, die Ermittler seien Betrügern auf die Schliche gekommen, weswegen er sich nach ihrem Vermögen erkundigen müsse. Damit war klar, dass es sich um einen falschen Polizeibeamten handelt, denn die richtige Polizei fragt am Telefon nicht nach Vermögenswerten. Wer hinter dem Anruf steckt, ist noch unklar. Die Polizei Sulz hat die Ermittlungen übernommen. Sie geht davon aus, dass es in nächster Zeit wieder vermehrt zu solchen Anrufen kommt und warnt davor, persönliche Daten unbekannten Dritten preiszugeben.

Rückfragen bitte an:

Uwe Vincon
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1010
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Beitragsbild für POL-KN: (Sulz am Neckar) Telefonbetrüger geht leer aus 22.3.21

POL-KN: (Sulz am Neckar) Telefonbetrüger geht leer aus 22.3.21

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4870506