POL-FR: Vogtsburg im Kaiserstuhl – Betrunkene Pkw-Fahrerin fährt in Vorgarten

Polizeimeldungen Freiburg

22.03.2021 – 15:35

Polizeipräsidium Freiburg

Vogtsburg – Oberrotweil – Am frühen Sonntagmorgen, 21.03.2021, gegen 04:15 Uhr, befuhr eine Pkw-Fahrerin die Hauptstraße in Richtung Oberbergen.
In einer Linkskurve, auf Höhe der Einmündung Im Eschach, kam die Frau nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in den Vorgarten eines Anwesens. Dort kollidierte sie mit einer Mauersäule und einem Verkaufsstand. Die Fahrerin verletzte sich hierbei leicht.
Ihren Angaben zufolge sah sie sich zu diesem Ausweichmanöver gezwungen, da ihr ein unbekanntes Fahrzeug auf ihrer Fahrbahnseite entgegen kam.
An der Unfallstelle stellten die Polizeibeamten alkoholtypische Auffälligkeiten bei der 32-Jährigen fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,2 Promille.

Des Weiteren wurde an der Örtlichkeit ein Bekannter der Verunfallten angetroffen, welcher ebenfalls mit seinem Pkw zugegen war. Auch bei ihm wurden Anzeichen für den Konsum von Alkohol festgestellt. Bei dem 28-Jährigen wurde eine Alkoholwert von rund 1,1 Promille gemessen.

Zur Feststellung des Blutalkoholwerts wurde durch einen Arzt bei beiden Verkehrsteilnehmern eine Blutentnahme durchgeführt. Sie gelangen zur Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Die Polizei sucht nach Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben können. Diese werden gebeten sich mit dem Polizeirevier in Breisach, Tel. 07667/91170, in Verbindung zu setzen.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 12.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Breisach
Telefon: 07667 9117-0
E-Mail: breisach.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4870567