Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

Bund-Länder-Gipfel: WELT Nachrichtensender am Montag mit 2,5 …

Berlin (ots) – Marathonsitzung, heftiger Streit, strenge Maßnahmen: Bis in den frühen Morgen debattierten die Ministerpräsident*innen, Kanzlerin Angela Merkel und Vizekanzler Olaf Scholz über die weiteren Schritte bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie. WELT Nachrichtensender berichtete wie immer live und erzielte am Montag einen überdurchschnittlichen Tagesmarktanteil von 2,5 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauer*innen (ntv: 1,6%). Die höchste Gesamtreichweite erzielte der Nachrichtensender um 18.35 Uhr mit 350.000 Zuschauer*innen (ab 3 Jahre).

Das gemeinsam vermarktete Angebot von WELT und N24 Doku lag gestern bei 3,1 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 14.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.4, Marktstandard: TV / WeltN24 Marketing & Commercial Sales, Daten z.T. vorläufig gewichtet

Quellenangaben

Bildquelle: fel: WELT Nachrichtensender am Montag mit 2,5 Prozent Tagesmarktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/13399 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: WELT, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/13399/4870864
Newsroom: WELT
Pressekontakt: Andreas Thiemann
Kommunikation WELT und N24 Doku
+49 30 2090 4622
andreas.thiemann@welt.de
www.presse.welt.de
Presseportal