POL-OG: Mittelbaden – Einbruchsserie entlang der Rheinschiene

23.03.2021 – 11:37

Polizeipräsidium Offenburg

In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es zu mehreren Einbrüchen und Einbruchsversuchen entlang der Rheinschiene. In der Zeit von 00:20 Uhr bis 2 Uhr morgens wurden vier Objekte von bislang Unbekannten angegangen. Zunächst wurde eine Apotheke in Rheinau-Freistett Ziel der Einbrecher, dort gelang es den Übeltätern jedoch nicht einzusteigen. Aufgrund vorliegender Erkenntnisse wird davon ausgegangen, dass es sich bei den Unbekannten um eine Gruppe aus drei Personen handelt, die mit einem dunklen Pkw-Kombi unterwegs waren.
Als Nächstes wurde eine Apotheke in Lichtenau anvisiert und daraus entwendet, trotz, dass Beamte des Polizeireviers Bühl nach vier Minuten vor Ort waren. Auch ein Supermarkt in Rastatt-Wintersdorf und eine Bäckerei in Rheinau-Linx wurden Opfer der Dreier-Bande. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wird davon ausgegangen, dass zwischen den vier Vorfällen ein Tatzusammenhang besteht. Die Höhe des Sachschadens und der Wert der erlangten Beute konnten noch nicht genau beziffert werden. /bp

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781/21-1211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Bild zum Beitrag: POL-OG: Mittelbaden – Einbruchsserie entlang der Rheinschiene

POL-OG: Mittelbaden – Einbruchsserie entlang der Rheinschiene

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4871260