POL-MA: Wiesloch: 40-Tonner auf Feldweg festgefahren; Bergung schneller als angenommen; Bahnverkehr seit 11.30 Uhr wieder frei; Pressemitteilung Nr. 3

Polizeimeldungen Mannheim

23.03.2021 – 12:02

Polizeipräsidium Mannheim

Schneller als angenommen ist die Bergung des 40-Tonners abgeschlossen, der sich am Dienstagmorgen, kurz nach 5 Uhr, auf einem parallel zum Adelsförster Pfad, im Bankett eines Feldweges, festgefahren hatte.

Die Sperrung des Bahnverkehrs ist seit 11.30 Uhr aufgehoben.

Weshalb sich der Fahrer des 40-Tonnen-Sattelzuges dort verfahren hatte, ist noch unklar. Er war offenbar auf dem Weg zum Zentrallager eines Einkaufsmarktes und versuchte wegen einer Straßensperrung über diesen Feldweg, der sich auf einem Hochwasserschutzdamm befindet, dort hinzukommen. Dabei streifte er zudem noch eine Betonmauer und hinterließ einen Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 10.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4871307