Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

Ausschreibung: Karl-Sczuka-Preis für Radiokunst des SWR

Baden-Baden (ots) – Bewerbungsfrist: 15. Juni 2021/ Auszeichnung für Werke, die in akustischen Spielformen musikalische Strukturen und Materialien benutzen

Baden-Baden. Der Südwestrundfunk (SWR) schreibt den Karl-Sczuka-Preis 2021 für Hörspiel als Radiokunst aus. Bis zum 15. Juni 2021 können Werke aus den Bereichen Hörspiel, Medienkunst und Musik eingereicht werden, die in akustischen Spielformen musikalische Strukturen und Materialien benutzen. Der Preis gilt als international wichtigste Auszeichnung für avancierte Werke der Radiokunst und ist mit 12.500 Euro dotiert. Die Verleihung findet als öffentliche Veranstaltung im Rahmen der Donaueschinger Musiktage 2021 statt.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 10.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Einreichung unveröffentlichter Werke möglich

Bewerbungen müssen in Form sendefähiger Audio-Dateien zusammen mit dem Anmeldeformular und den erforderlichen Unterlagen beim SWR eingehen. Für die Urheber kann auch der Produzent einreichen. Falls die Erstsendung oder eine Veröffentlichung auf Tonträgern oder online bereits erfolgt sind, darf deren Datum nicht vor dem 1. Juni 2020 liegen. Auch ungesendete Arbeiten sind willkommen.

Unabhängige Jury unter Vorsitz von Olaf Nicolai

Der Karl-Sczuka-Preis wurde 1955 vom ehemaligen Südwestfunk gestiftet. Namensgeber ist der Hauskomponist der SWF-Gründerjahre Karl Sczuka (1900-1954). Über die Vergabe des Preises entscheidet eine unabhängige Jury, der Olaf Nicolai (Vorsitz), Julia Cloot, Michael Grote, Thomas Meinecke und Julia Mihály angehören.

Einreichungsbedingungen

In deutscher und englischer Sprache unter www.SWR2.de/sczuka.

Das Anmeldeformular muss per E-Mail an sczuka-entry@swr.de geschickt werden. Nach der Anmeldung erfolgt per E-Mail die Freigabe eines Netzwerkordners. Die erforderlichen Unterlagen müssen bis zum 15. Juni dort hochgeladen werden. Einreichungen sind ausschließlich auf elektronischem Weg möglich.

Informationen, kostenfreie Bilder und weiterführende Links unter http://swr.li/swr-karl-sczuka-preis-ausschreibung-2021

Newsletter: “SWR vernetzt”, http://x.swr.de/s/swrvernetztnewsletter

Pressekontakt:

Sekretariat Karl-Sczuka-Preis: sczuka@swr.de, T. 0049 7221 929 22282

Quellenangaben

Bildquelle: SWR, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im Rahmen einer engen, unternehmensbezogenen Berichterstattung im SWR-Zusammenhang bei Nennung Bild: SWR (S2), SWR Presse/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-24429, foto@swr.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7169/4871290
Newsroom: SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt: Oliver Kopitzke
Telefon: 07221 929 23854
oliver.kopitzke@swr.de
Presseportal