POL-OG: Achern – Im toten Winkel?

23.03.2021 – 12:52

Polizeipräsidium Offenburg

Eine 83 Jahre alte Fußgängerin hat sich am Dienstagmorgen bei einem Zusammenprall mit einem Sattelzug leichte Verletzungen zugezogen. Eine medizinische Versorgung der Seniorin an der Unfallstelle war allerdings nicht erforderlich. Der 67 Jahre alte Fahrer des Sattelzugs war an der Einmündung der Allerheiligenstraße zur Hauptstraße gerade in Begriff anzufahren, nachdem er zuvor verkehrsbedingt anhalten musste. Zwischenzeitlich war die 83-Jährige mit ihrem Rollator vor den Sattelzug auf die Fahrbahn getreten und wollte diese überqueren. Hierbei kam es schließlich kurz nach 10 Uhr zur Kollision. Zum Zeitpunkt des Zusammenpralls befand sich die Fußgängerin mutmaßlich im toten Winkel des Schwergewichts. Der entstandene Sachschaden dürfte im Bereich weniger Hundert Euro zu finden sein.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781/21-1211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Beitragsbild für POL-OG: Achern – Im toten Winkel?

POL-OG: Achern – Im toten Winkel?

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4871405