POL-HB: Nr.: 0213 –Zeugen nach Raub gesucht–

23.03.2021 – 12:34

Bremen

– Ort: Bremen-Mitte, OT Bahnhofsvorstadt, Hugo-Schauinsland-Platz
Zeit: 22.03.2021, 15:50 Uhr

Am Montagnachmittag raubten vier Unbekannte einen 21-Jährigen in der Bahnhofsvorstadt aus.
Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 15:50 Uhr war der junge Mann auf dem Breitenweg unterwegs, als ihn ein Unbekannter zum Hugo-Schauinsland-Platz in einen Hinterhof eines Hotels begleitete und mit der Faust ins Gesicht schlug. Dort warteten drei weitere Männer, die im Verlauf ebenfalls zuschlugen und dem 21-Jährigen mehrfach gegen die Beine traten, sodass er zu Boden ging. Sie rissen ihm ein Stoff-Armband aus der Hand und flüchteten anschließend in unterschiedliche Richtungen. Der junge Mann wurde leicht verletzt. Ein Zeuge beobachtete die Tat und rief die 110.
Die Polizei hat die Ermittlungen wegen bandenmäßigen schwerem Raub aufgenommen.

Die Tatverdächtigen werden auch aufgrund von Sichtung der Überwachungskameras wie folgt beschrieben:

Alle Vier sollen eine dunkle Hautfarbe gehabt haben und zwischen 20 und 40 Jahre alt gewesen sein. Bekleidet waren alle mit dunklen Jacken, zwei aus der Gruppe trugen weiße Turnschuhe. Einer hatte eine schwarze Jogginghose mit weißen Streifen an und einen blauen Rucksack mit Applikationen auf dem Rücken. Zwei der Männer hatten Glatzen, einer hatte volles Haar und der Vierte trug eine Kopfbedeckung.

Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter 0421 362-3888 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Bild zum Beitrag: POL-HB: Nr.: 0213 –Zeugen nach Raub gesucht–

POL-HB: Nr.: 0213 –Zeugen nach Raub gesucht–

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4871381