POL-OG: Offenburg – Widerstand geleistet

Polizeimeldungen Offenburg

24.03.2021 – 10:09

Polizeipräsidium Offenburg

Weil er die Ingewahrsamnahme einer vermissten Jugendlichen durch eine Streife des Polizeireviers Offenburg verhindern wollte, steht einem 17-Jährigen nun ein Strafverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ins Haus. Gegen 16 Uhr sollte das vermisste Mädchen im Pfählerpark in Gewahrsam genommen und nach Hause gebracht werden. Aus der Gruppe um die Vermisste tat sich dabei der Tatverdächtige hervor, der den Beamten im Falle eines Einschreitens mit Gewalt drohte. Mehrfache Aufforderungen brachten den Heißsporn nicht zur Einsicht, weshalb er schließlich unter Zwang und Widerstand zum Polizeirevier gebracht werden musste. Dort konnte er durch eine Sorgeberechtigte abgeholt werden. Wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte erwartete ihn nun eine Strafanzeige.

/rs

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 11.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4872049