POL-FR: Freiburg: 21-Jähriger mit Schreckschusswaffe in Straßenbahn

Polizeimeldungen Freiburg

24.03.2021 – 10:25

Polizeipräsidium Freiburg

Einer vorbei fahrenden Streife wurde gestern, 23.03.2021, in Freiburg-Zähringen gegen 19:15 Uhr von einem Passanten mitgeteilt, dass in der Straßenbahnlinie 4 ein Mann eine Schreckschusswaffe vorgezeigt hatte. Der junge Mann sei in Begleitung von zwei Männern und einer Frau.

Die Straßenbahn konnte durch die Streife des Polizeireviers Freiburg-Nord an der Haltestelle “Berggasse” eingeholt und der Mann einer Kontrolle unterzogen werden. Daraufhin versuchte er auf den Straßenbahngleisen Richtung Gundelfingen zu fliehen, konnte aber von der Streife eingeholt und festgenommen werden. Weitere Streifen mussten die ständig eingreifenden Begleiter des Mannes fernhalten.

Eine Alkomatüberprüfung des 21jährigen Mannes deutscher Staatsangehörigkeit erbrachte 1,18 Promille.

Das Polizeirevier Freiburg-Nord führt die weiteren Ermittlungen.

lr

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Laura Riske
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1011
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 10.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4872092