POL-KA: Malsch – Zweiradfahrer bei Unfall leicht verletzt

Polizeimeldungen Karlsruhe

24.03.2021 – 15:30

Polizeipräsidium Karlsruhe

Ein 17-Jähriger verletzte sich bei einem Unfall mit seinem Kleinkraftrad leicht, als er am Dienstagabend, gegen 21.30 Uhr, auf einem Fußweg im Bereich der Franz-Hirth-Straße an einem Absperrbügel hängenbleibt. Unfallursächlich war vermutlich überhöhte Geschwindigkeit.

Der junge Mann fuhr vermutlich mit seinem Kleinkraftrad und blieb wohl an einem der auf dem Fußgängerweg fest verankerten Absperrbügel hängen. Er stürzte von seinem Fahrzeug und verletzte sich leicht. Er wurde durch Rettungskräfte versorgt.

Sein Kleinkraftrad fuhr wohl unbemannt weiter und wurde offenbar von einer Grundstücksbegrenzung aufgehalten, die hierdurch in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an, das Kleinkraftrad wurde sichergestellt.

Heike Umminger, Pressestelle

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 11.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4872677