POL-FR: Teningen/Freiburg: “Dicker Fisch” ins Netz gegangen

Polizeimeldungen Freiburg

25.03.2021 – 09:50

Polizeipräsidium Freiburg

Auf der BAB A5, zwischen Teningen und der Anschluss-Stelle Freiburg-Nord ging Beamten der Autobahnpolizei ein sinnbildlich “dicker Fisch” ins Netz.
Am Mittwochnachmittag, 24.03.2021, gegen 16.10 Uhr, kontrollierten die Ermittler einen Klein-LKW einer Autovermietung und stellten fest, dass dieser bis unter die Decke mit Umzugsgut völlig überladen war.

Eine Verwiegung bei einem nahegelegenen Unternehmen bestätigte eine Überladung von über 51%.

Den verantwortlichen Fahrer erwartet nun eine empfindliche Geldstrafe und einen Punkt in Flensburg.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Michael Schorr
Tel.: +49 761 882-1013

freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 12.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4873136