POL-OG: Offenburg – Über rot gefahren

Polizeimeldungen Offenburg

26.03.2021 – 09:17

Polizeipräsidium Offenburg

Nachdem ein 83-jähriger Mann am Donnerstagmittag in der Südoststadt über eine rote Ampel gefahren ist, ermitteln Beamte des Polizeireviers Offenburg. Der BMW-Lenker fuhr vor den Augen einer Streifenbesatzung auf der Geradeausspur der Weingartenstraße in Richtung der Grabenallee über das rote Lichtsignal und sorgte dafür, dass ein unbekannter Radfahrer und ein unbekannter Autofahrer zur Verhinderung einer Kollision bis zum Stillstand abbremsen und ausweichen mussten. Möglicherweise könnte das Grünschalten der Ampel für die Rechtsabbiegespur ursächlich für das in Bewegung setzen des Mannes gegen 12 Uhr gewesen sein. Während der anschließenden Kontrolle durch die Streife verlor der 83-Jährige wegen eines Fahrfehlers kurzzeitig die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr beinahe auf den vor seinem Auto geparkten Streifenwagen auf. Wer Beobachtungen hierzu gemacht hat, wird gebeten, sich mit den ermittelnden Beamten des Polizeireviers Offenburg unter der Telefonnummer: 0781 21-2200 in Verbindung zu setzen.
/cw

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 17.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781/21-1211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4874221