POL-KN: (Konstanz) Bei einem verbotenen Fahrzeugrennen im Bereich “Döbele” kleines Kind gefährdet – Polizei bittet dringend um Hinweise (25.03.2021)

26.03.2021 – 09:26

Polizeipräsidium Konstanz

Bei einem verbotenen Fahrzeugrennen, welches ein 22-jähriger Fahrer eines hochmotorisierten und weiß lackierten 3er BMWs mit Konstanzer Kennzeichen (KN-) sowie ein derzeit noch unbekannter Fahrer eines schwarzen 3er BMWs mit Schweizer Zulassung am Donnerstagabend im Bereich Obere Laube und Parkplatz “Döbele” Richtung Grenzbachstraße durchgeführt haben, ist ein zweijähriges Mädchen beinahe umgefahren worden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand lieferten sich die beiden Autofahrer kurz vor 20 Uhr zunächst ein Rennen auf der Obere(n) Laube in Richtung “Döbeleplatz”. Anschließend stellten sich beide BMW-Fahrer parallel auf dem Parkplatz “Döbele” zu einem neuerlichen Rennen auf, gaben noch im Stand mehrfach Gasstöße und rasten dann parallel in der Art eines “Drag-Rennens” in Richtung Ausfahrt zur Grenzbachstraße los.

Nur der schnellen Reaktion einer Mutter ist es zu verdanken, dass hierbei ihre dreijährige Tochter, welche gerade auf dem Parkplatz um das dort abgestellte der Mutter lief, nicht von dem mit aufheulendem Motor schnell näherkommenden weißen BMW erfasst wurde. Die Mutter packte die Tochter im letzten Moment am Arm und zog sie noch vor dem schnell heranfahrenden BMW zu sich. Dessen 22-jähriger Fahrer leitete zwar noch eine Vollbremsung ein, flüchtete dann aber mit dem anderen BMW in Richtung Grenzbachstraße.

Die Konstanz hat gegen die beiden BMW-Fahrer entsprechende Ermittlungen eingeleitete und benötigt nun dringend Zeugen, insbesondere auch zu dem derzeit noch unbekannten Fahrer des schwarzen 3er BMWs mit Schweizer Zulassung. Personen, die am Donnerstagabend, gegen 20 Uhr, entsprechende Wahrnehmungen im Bereich der Obere(n) Laube und auf dem Parkplatz “Döbele” gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Konstanz (07531 995-0) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Bild zum Beitrag: POL-KN: (Konstanz) Bei einem verbotenen Fahrzeugrennen im Bereich “Döbele” kleines Kind gefährdet – Polizei bittet dringend um Hinweise (25.03.2021)

POL-KN: (Konstanz) Bei einem verbotenen Fahrzeugrennen im Bereich “Döbele” kleines Kind gefährdet – Polizei bittet dringend um Hinweise (25.03.2021)