POL-KA: (KA)Ettlingen – Polizei kontrolliert Radfahrende an Unfallschwerpunkt “Lauerturmkreisel”

26.03.2021 – 12:13

Polizeipräsidium Karlsruhe

Beamte des Polizeireviers Ettlingen hatten am Mittwoch zwischen 09.45 und 11.00 Uhr am sogenannten Lauerturmkreisel inbesondere Radfahrende im Visier. Laut Statistik des Führungsstabs “Verkehr” beim Polizeipräsidium Karlsruhe handelt es sich bei der Örtlichkeit um einen Unfallschwerpunkt.

Von insgesamt zehn kontrollierten Zweiradfahrern binnen einer guten Stunde mussten sechs beanstandet werden, die den Radweg in falscher Richtung nutzten. Ein kontrolliertes Fahrrad entpuppte sich bei näherer Betrachtung als Kleinkraftrad.
Der 66-jährige Lenker und Bastler hatte sein Fahrrad mit einem Benzinmotor versehen, sodass es versicherungspflichtig wurde. Bei der Kontrolle stellte sich zudem heraus, dass er weder im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis, noch einer entsprechenden Versicherung war.
Darüber hinaus war das Gefährt in einem absolut verkehrsunsicheren Zustand.

Der Bastler muss nun mit mehreren Strafanzeigen rechnen.

Ralf Minet, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Beitragsbild für POL-KA: (KA)Ettlingen – Polizei kontrolliert Radfahrende an Unfallschwerpunkt “Lauerturmkreisel”

POL-KA: (KA)Ettlingen – Polizei kontrolliert Radfahrende an Unfallschwerpunkt “Lauerturmkreisel”

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4874568