POL-MA: St. Leon-Rot/BAB 5: Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen – Zwei Verletzte und erheblicher Sachschaden

Polizeimeldungen Mannheim

26.03.2021 – 11:52

Polizeipräsidium Mannheim

Zwei verletzte Personen und erheblicher Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagvormittag auf der A 5 bei St. Leon-Rot. Ein 59-jähriger Mann war kurz nach elf Uhr mit seinem Mercedes-Kleintransporter auf der linken Fahrspur der A 5 in Richtung Frankfurt unterwegs. Zwischen der Anschlussstelle Kronau und dem Autobahnkreuz Walldorf mussten die ihm vorausfahrenden Fahrzeuge im Baustellenbereich verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen. Die realisierte der 59-Jährige zu spät und fuhr einem 22-jährigen Mercedes-Fahrer auf, schob diesen auf den VW eines 24-Jährigen, der wiederum auf einen BMW mit einer 51-jährigen Frau am Steuer geschoben wurde. Bei dem Zusammenstoß zogen sich die Fahrer des Mercedes und des VW leichte Verletzungen zu und wurden zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Der Kleintransporter, der Mercedes und der VW mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf fast 30.000 Euro geschätzt.

Während der Unfallaufnahme war der linke Fahrstreifen bis ca. 12.30 Uhr blockiert. Es bildete sich ein Rückstau von bis zu sechs Kilometern Länge.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 12.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4874529