POL-MA: Mannheim-Wohlgelegen: Auffahrunfall mit hohem Sachschaden – Polizei sucht Zeugen

26.03.2021 – 11:51

Polizeipräsidium Mannheim

Bei einem Auffahrunfall am Donnerstagabend im Stadtteil Wohlgelegen entstand Sachschaden in Höhe von über 15.000 Euro. Ein 22-jähriger Mann war gegen 22.45 Uhr mit seinem Mercedes AMG auf der linken Spur der Friedrich-Ebert-Straße stadtauswärts unterwegs. Zwischen Nebeniusstraße und Liebigstraße soll ein Tier die Fahrbahn überquert haben, weshalb der 22-Jährige eine Gefahrenbremsung einleitete und nach rechts auswich. Dabei stieß er mit einem auf der rechten Fahrspur fahrenden Mercedes Coupé eines 21-Jährigen zusammen. Beide Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Fahrer kamen mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt. Bei keinem der beidem Fahrer wurde Alkohol- oder Drogenbeeinflussung festgestellt.

Während der Unfallaufnahme war die Friedrich-Ebert-Straße stadtauswärts für rund zwei Stunden gesperrt.

Da der Unfallhergang noch nicht abschließend geklärt werden konnte, sucht die Polizei Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallablauf geben können. Diese werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Mannheim, Tel.: 0621/174-4222 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Bild zum Beitrag: POL-MA: Mannheim-Wohlgelegen: Auffahrunfall mit hohem Sachschaden – Polizei sucht Zeugen

POL-MA: Mannheim-Wohlgelegen: Auffahrunfall mit hohem Sachschaden – Polizei sucht Zeugen

Presseportal Blaulicht