POL-KN: (Dürbheim – Landkreis Tuttlingen) Schwerverletzter Rennradfahrer – Fehler beim Abbiegen (26.03.2021)

Polizeimeldungen Konstanz

27.03.2021 – 10:59

Polizeipräsidium Konstanz

Am Freitagnachmittag kam es kurz nach 15 Uhr zu einem folgenschweren Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Dürbheim und Böttingen. Auf der Anhöhe in Höhe des Hirnbühls im Bereich der Zufahrt zum Wanderparkplatz / Tuttlinger Skihütte missachtete ein Pkw-Lenker beim Linksabbiegen in den Parkplatz einen entgegenkommenden Rennradfahrer. Der Rennradfahrer mit Fahrtrichtung Böttingen wurde vom abbiegenden Fahrzeug frontal erfasst. Er erlitt hierbei schwerste Kopfverletzungen und wurde über den Pkw geschleudert. Zur Erstversorgung war ein Notarzt sowie der Rettungsdienst im Einsatz. Ein Rettungshubschrauber flog im Anschluss den Schwerstverletzten ins Klinikum. Der Unfalldienst der Verkehrspolizei aus Zimmern ob Rottweil hat vor Ort die Unfallermittlungen übernommen, weiterhin wurde ein Unfallsachverständiger in die Ermittlungen mit einbezogen. Der Gesamtschaden an den beiden Fahrzeugen beträgt ca. 11 000.- EUR.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 10.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Führungs- u. Lagezentrum
PHK Harald Klaiber
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pp.fest.flz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4875189