POL-KN: (Tuningen – Schwarzwald-Baar-Kreis) Kradfahrer nach Auffahrunfall schwer verletzt (26.03.2021)

27.03.2021 – 10:55

Polizeipräsidium Konstanz

Am Freitagnachmittag kam es um 17 Uhr zu einem folgenschweren Auffahrunfall auf der K 5701 zwischen Tuningen und Weigheim, bei welchem ein Kradfahrer schwere Verletzungen erlitt. Zur Unfallzeit befuhr eine Pkw-Lenkerin die Kreisstraße von Tuningen in Richtung Weigheim, um im Bereich Schonwiesen nach links in einen Feldweg abzubiegen. Hierzu musste das Fahrzeug beinahe bis zum Stillstand abgebremst werden. Ein nachfolgender Kradfahrer erkannte diese Situation und das beinahe stehende Fahrzeug zu spät, so dass er mit hoher Geschwindigkeit in das Heck des Autos prallte. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Motorradfahrer über den Pkw geschleudert. Hierbei erlitt er schwere Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst in ein Klinikum eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 8000.- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Führungs- u. Lagezentrum
PHK Harald Klaiber
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pp.fest.flz@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Bild zum Beitrag: POL-KN: (Tuningen – Schwarzwald-Baar-Kreis) Kradfahrer nach Auffahrunfall schwer verletzt (26.03.2021)

POL-KN: (Tuningen – Schwarzwald-Baar-Kreis) Kradfahrer nach Auffahrunfall schwer verletzt (26.03.2021)

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4875187