POL-FR: Freiburg: Staatsschutz ermittelt wegen zahlreicher Aufkleber im Stadtgebiet Freiburg

Polizeimeldungen Freiburg

29.03.2021 – 12:53

Polizeipräsidium Freiburg

Wegen zahlreicher im Stadtgebiet Freiburg aufgetauchten Aufkleber, die durch Unbekannte an verschiedenen Stellen in der Öffentlichkeit angebracht wurden, ermittelt nun der Staatsschutz der Kriminalpolizei Freiburg.

Auf den neonfarbigen Aufklebern, die zuletzt im Bereich Freiburg-Littenweiler und Freiburg-Haslach festgestellt wurden, wird in schwarzer Schrift auf volksverhetzender Art und Weise aufgefordert, keine Impfstoffe zu kaufen.

Gleiche Aufkleber sind auch in den Bereichen der Polizeipräsidien Karlsruhe und Reutlingen aufgetaucht.

Die Kriminalpolizei Freiburg (Tel.: 0761-882-2880) ermittelt wegen dem Verdacht der Volksverhetzung und sucht Zeugen, die Hinweise zum Verteiler oder der Gruppierung geben können, die derartige Aufkleber herstellt oder verteilt.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: +49 761 882-1013
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 10.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4876398