POL-KN: Konstanz-Paradies Beim Putzen mit Reinigungsbenzin Brand verursacht (28.03.2021)

Polizeimeldungen Konstanz

29.03.2021 – 11:48

Polizeipräsidium Konstanz

Ein Großaufgebot von Feuerwehr und Polizei auf den Plan gerufen haben am Sonntagnachmittag gegen 13.45 Uhr Bewohner einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus im Labhardsweg. Eine 67-jährige Frau hatte nach eigenen Angaben versucht, mittels Reinigungsbenzin den Ablauf einer Spüle zu reinigen. Vermutlich durch Verdampfen des Stoffes und Kontakt mit einer Neonröhre kam es zu einer Stichflamme und einem Brand, den die Bewohner erfolglos versuchten zu löschen und schließlich die Feuerwehr alarmierten. Diese konnte den Brand schließlich erfolgreich bekämpfen. Drei Personen mussten anschließend wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 16.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Tatjana Deggelmann
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4876250