POL-FR: Weil am Rhein: Streit unter Autofahrern eskaliert – Zeugensuche

29.03.2021 – 13:05

Polizeipräsidium Freiburg

Ein 33-jähriger Autofahrer befuhr am Freitag, 26.03.2021, gegen 13.30 Uhr, die Hauptstraße von Friedlingen kommend in Richtung Weil am Rhein. Vor ihm soll ein 43-jähriger Autofahrer mit sehr geringer Geschwindigkeit gefahren sein. Deshalb habe der 33-Jährige auf der Friedensbrücke gehupt. Dies veranlasste wohl den 43-Jährigen an der Bushaltestelle Bahnhof/Zentrum anzuhalten und auszusteigen. Der 33-Jährige stieg wohl auch aus seinem . Der 43-Jährige soll dann den 33-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Auch habe er eine Eisenstange aus dem Kofferraum geholt und dem 33-Jährigen damit gedroht.
Der 43-Jährige gab gegenüber der an, dass er von dem 33-Jährigen auf der Friedensbrücke überholt wurde, dieser aber wegen querender Fußgänger stark abbremsen musste. Der 33-Jährige sei ausgestiegen und habe ihn beleidigt.

Das Polizeirevier Weil am Rhein, Telefonnummer 07621 9797-0, sucht Zeugen.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Bild zum Beitrag: POL-FR: Weil am Rhein: Streit unter Autofahrern eskaliert – Zeugensuche

POL-FR: Weil am Rhein: Streit unter Autofahrern eskaliert – Zeugensuche

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4876443