POL-FR: Waldshut-Tiengen: Alkoholisierter Mann mit Sturmhaube kommt in Gewahrsam

29.03.2021 – 12:09

Polizeipräsidium Freiburg

Ein betrunkener Mann mit Sturmhaube ist am Samstagabend, 27.03.2021, am Busbahnhof in Waldshut in Gewahrsam genommen worden. Gegen 19:30 Uhr war gemeldet worden, dass ein Mann mit nacktem Oberkörper und mit einer Sturmhaube maskiert auf der B 34 nach vorbeifahrenden Autos schlage. Die Polizei traf auf einen deutlich alkoholisierten aggressiven 35-jährigen Mann, der die Einsatzkräfte zur Begrüßung gleich beleidigte. Zur Durchsetzung des Gewahrsams musste körperliche angewandt werden, da sich der Mann sperrte. Auf richterliche Anordnung blieb er bis zum nächsten Morgen in polizeilichem Gewahrsam.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Bild zum Beitrag: POL-FR: Waldshut-Tiengen: Alkoholisierter Mann mit Sturmhaube kommt in Gewahrsam

POL-FR: Waldshut-Tiengen: Alkoholisierter Mann mit Sturmhaube kommt in Gewahrsam