POL-FR: Fahrradkonzeption des Polizeipräsidiums Freiburg / Ergebnisse der ersten Kontrollwoche

30.03.2021 – 09:30

Polizeipräsidium Freiburg

In der vergangenen Woche fand wie angekündigt die erste Kontrollaktion anlässlich der Konzeption zur Bekämpfung von Fahrradunfällen statt.

An 21 Kontrollstellen in Freiburg und Lörrach wurden insgesamt 289 Fahrzeuge kontrolliert.
Knapp 2/3 der Fahrzeuge mussten beanstandet werden, da sich die jeweiligen Fahrzeugführerinnen und -führer nicht an die Verkehrsregeln hielten. Von den insgesamt 201 festgestellten Verstößen (143 in Freiburg; 58 in Lörrach), wurden 108 Verstöße von Fahrradfahrenden und 93 Verstöße von Kraftfahrzeugführenden begangen.

Schwerpunkte der Beanstandungen bildeten Rotlichtverstöße und die Nichtbeachtung der Verkehrsflächennutzung (bspw. Radweg in falsche Richtung befahren / Einfahrtverbot für Kfz missachtet).
Im Jahresverlauf werden weitere Kontrollaktionen folgen.

Hinweis an die Medienschaffenden:

Was hinter der Konzeption zur Bekämpfung von Fahrradunfällen steckt und welche Unterstützung das Polizeipräsidium Freiburg in den Kommunen erhält, lesen Sie hier: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4868120

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Florian Hoch
Tel.: 0761/882-1016
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Bild zum Beitrag: POL-FR: Fahrradkonzeption des Polizeipräsidiums Freiburg / Ergebnisse der ersten Kontrollwoche

POL-FR: Fahrradkonzeption des Polizeipräsidiums Freiburg / Ergebnisse der ersten Kontrollwoche