POL-OG: Hohberg – Gartenzaun umgefahren – geflüchtet – gestellt

Polizeimeldungen Offenburg

30.03.2021 – 12:44

Polizeipräsidium Offenburg

Ein Autofahrer steht im Verdacht, am Montagnachmittag im Zuge eines Wendemanövers einen Gartenzaun in der Römerstraße beschädigt zu haben, wodurch ein Sachschaden von rund 500 Euro entstanden ist. Der Fahrzeuglenker entfernte sich zunächst von der Örtlichkeit, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, fuhr aber während der Unfallaufnahme der hinzugerufenen Beamten des Polizeipostens Hohberg wieder am Ort des Geschehens vorbei. Die Polizisten nahmen umgehend die Verfolgung auf und konnten den Verdächtigen in der Ortsmitte von Diersburg stellen. Hierbei ergaben sich für die Ordnungshüter Anhaltspunkte auf eine Alkoholbeeinflussung des Mannes, was ein durchgeführter Alkoholtest mit einem Wert von über 1,7 Promille bestätigte. Neben der Erhebung einer Blutprobe wurde der Führerschein des Mannes einbehalten. Er muss sich nun wegen Unfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

/cw

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4877643