POL-MA: Reilingen/Rhein-Neckar-Kreis: Totalschaden nach Fahrzeugbrand

Polizeimeldungen Mannheim

30.03.2021 – 13:36

Polizeipräsidium Mannheim

Totalschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro entstand bei einem Fahrzeugbrand am Montag um 8.40 Uhr auf der L 723. Vermutlich aufgrund eines technischen Defekt war das Auto eines 87-jährigen Fahrer im Motorraum ausgebrochen. Ein zufällig vorbeikommender ADAC-Pannenhelfer begann mit der Brandbekämpfung. Der Freiwilligen Feuerwehr aus Reilingen, die mit zwei Fahrzeugen und zwölf Wehrmännern anrückte, gelang es, den Brand vollends zu löschen. Der Fahrer blieb unverletzt, das Auto musste abgeschleppt werden. Für die Reinigung der Fahrbahn von dem Öl-/Wassergemisch musste eine Spezialfirma beauftragt werden.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 12.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4877753