POL-OS: Osnabrück/Krefeld/Solingen/Neuss/Heinsberg: Nach Schlag gegen Enkeltrickbetrüger- Polizei stellt Schmuckstücke in Portal ein

Polizeimeldungen Osnabrück

30.03.2021 – 13:32

Polizeiinspektion Osnabrück

Wie Staatsanwaltschaft und Polizei am 08.03.2021 in einer gemeinsamen Pressemitteilung erklärten, kam es Anfang März im Zusammenhang mit falschen Polizeibeamten und Enkeltrickbetrügern unter Ermittlungsführung der Polizeiinspektion Osnabrück zu Wohnungdurchuchungen und Festnahmen in Nordrhein-Westfalen. In einem Objekt in Neuss wurden Ermittler der Duisburger Polizei fündig und konnten Schmuck, Gold und Bargeld in einem Gesamtwert von über 1.000.000 Euro sicherstellen. Die Osnabrücker Polizei konnte zahlreiche der sichergestellten Schmuckstücke noch keinem Eigentümer zuordnen und hat diese Wertgegenstände nun mit Fotos in einem Portal des Bundeskriminalamtes online eingestellt. Geschädigte, die von Betrügern um ihren Schmuck, Edelsteine und Goldmünzen gebracht wurden, können ab sofort unter www.securius.eu nachschauen, ob sich unter dem Suchbegriff “Neuss” oder “Osnabrück” ihr Eigentum befindet.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 10.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Frank Oevermann
Telefon: 0541/327-2071
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/4877743