POL-MA: Angelbachtal-Michelfeld: Zigarettenautomat entwendet; Tatzusammenhang mit gleichen Taten in Eschelbronn und Epfenbach wird geprüft; Zeugen gesucht

30.03.2021 – 13:35

Polizeipräsidium Mannheim

Mit brachialer hebelten bislang unbekannte Täter in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Karlstraße im Ortsteil Michelfeld einen Zigarettenautomaten aus seiner Verankerung und transportierten ihn zu einem Feldweg zwischen den Sinsheimer Eschelbach und Dühren.

Dort wurde er am Sonntagnachmittag, kurz nach 15 Uhr aufgebrochen und entleert aufgefunden. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere tausend Euro.

Inwiefern diese Tat mit den beiden Taten in Eschelbronn und Epfenbach in der Nacht vom 15. auf den 16. März zusammenhängen, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Zeugen, die Hinweise zur Tat und/oder den Tätern geben können, denen aber auch ein Fahrzeug in verdächtiger Weise vor, während oder nach der Tat, insbesondere auf dem Feldweg nahe der B 39 zwischen Eschelbach und Dühren aufgefallen ist, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Angelbachtal, Tel.: 07265/911200 oder beim Polizeirevier Sinsheim, Tel.: 07261/690-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Bild zum Beitrag: POL-MA: Angelbachtal-Michelfeld: Zigarettenautomat entwendet; Tatzusammenhang mit gleichen Taten in Eschelbronn und Epfenbach wird geprüft; Zeugen gesucht

POL-MA: Angelbachtal-Michelfeld: Zigarettenautomat entwendet; Tatzusammenhang mit gleichen Taten in Eschelbronn und Epfenbach wird geprüft; Zeugen gesucht