POL-KN: (Furtwangen im Schwarzwald, Schönenbach) Arbeitsunfall mit Feuerwehreinsatz – 25-jähriger erleidet leichte Brandwunde (30.03.2021)

Polizeimeldungen Konstanz

30.03.2021 – 16:31

Polizeipräsidium Konstanz

Zu einem Arbeitsunfall mit einer Stichflamme, bei welchem ein 25-Jähriger leichte Brandwunden an einer Hand erlitten hat und bei welchem auch die Feuerwehr eingesetzt war, ist es am Dienstagnachmittag, gegen 14 Uhr, bei einer Firma in der Obertalstraße von Schönenbach gekommen. Ein 25-Jähriger Mitarbeiter war damit beschäftigt, Werkzeugteile mit Alkohol-Reiniger zu säubern. In diesem Zusammenhang wollte der junge Mann einen Rest des Reinigers in einer Reinigungsschale mittels Feuerzeug “entsorgen”. Hierbei kam es zu einer Stichflamme, wobei sich der 25-Jährige eine leichte Brandwunde an einem Finger zuzog. Ein Auszubildender des Betriebes sah die Stichflamme und betätigte den Feueralarm, woraufhin die Feuerwehr mit fünf Fahrzeugen und 25 Mann zu dem gemeldeten Brand ausrückte. Löscharbeiten waren allerdings nicht notwendig. Die leichte Brandwunde des 25-Jährigen wurde noch in der Firma versorgt. Sachschaden war nicht eingetreten.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4877988