POL-KN: (Blumberg, Schleichenbachfälle) Mann fällt bei Baumschneidarbeiten drei Meter von einer Leiter und verletzt sich dabei schwer

30.03.2021 – 17:20

Polizeipräsidium Konstanz

In einem Waldstück am westlichen Ortsrand von Blumberg, nahe den “Schleichenbachfällen”, ist ein 64-jähriger Mann am Dienstagvormittag bei Baumschneidarbeiten von einer Leiter etwa drei Meter in die Tiefe gestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Im Zuge des Rettungseinsatzes war auch ein Rettungshubschrauber eingesetzt. Der Mann begab sich am Vormittag zusammen mit seiner Ehefrau und einer Leiter an einen Baum, um dort gegen 10.45 Uhr einen in den Weg beziehungsweise in ein Wiesenstück ragenden Ast abzuschneiden. Bei dieser Tätigkeit auf der Leiter in etwa drei Meter Höhe schlug der Ast während der Sägearbeiten plötzlich zurück. Von dem Ast getroffen, konnte sich der Mann nicht mehr auf der Leiter halten und stürzte rund drei Meter zu Boden. Hierbei zog sich der 64-Jährige einen offenen Bruch im Bereich eines Sprunggelenkes und auch sonstige Verletzungen zu. Nach einer Erstbehandlung durch die nach Verständigung eingetroffenen Rettungskräfte wurde der schwer Verletzte mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Eine Nachbarin der kümmerte sich später um die weitere Betreuung der Ehefrau.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Bild zum Beitrag: POL-KN: (Blumberg, Schleichenbachfälle) Mann fällt bei Baumschneidarbeiten drei Meter von einer Leiter und verletzt sich dabei schwer

POL-KN: (Blumberg, Schleichenbachfälle) Mann fällt bei Baumschneidarbeiten drei Meter von einer Leiter und verletzt sich dabei schwer