Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

Erfolgreicher Auftakt der Jubiläumsstaffel “Um Himmels Willen”

München (ots) –

Ein Millionenpublikum verfolgte gestern Abend in einer Doppelfolge den Auftakt der finalen Staffel von “Um Himmels Willen” mit Janina Hartwig und Fritz Wepper in den Hauptrollen. Die erste Folge, um 20:15 Uhr, verzeichnete 5,17 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer, der Marktanteil lag bei 16,8 %, die zweite ab 21:00 Uhr 5,41 Millionen, das entspricht einem Marktanteil von 17,8 %. Damit waren die beiden Folgen “Um Himmels Willen” nach der Hauptausgabe der “Tagesschau”, die allein im Ersten 6,01 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer erreichte, die meistgesehenen Sendungen des gestrigen Tages. Ein weiterer Höhepunkt erwartet das Publikum in der kommenden Woche: Am Dienstag, 6. April 2021, um 20:15 Uhr wird die 250. Folge der beliebten Serie im Ersten ausgestrahlt.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 14.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen: “‘Um Himmels Willen’ meldet sich mit der Jubiläumsstaffel eindrucksvoll zurück. Was für eine Leistung von Janina Hartwig, Fritz Wepper und des gesamten Ensembles, ihr Publikum immer wieder aufs Neue nach Kaltenthal zu locken. Es zeugt nicht nur von Ihrem schauspielerischen Können, sondern vor allem von ihrer unnachahmlichen Art, ihre Figuren lebendig werden lassen. Ein Millionenpublikum will Woche für Woche ihre raffinierten Scharmützel, ihr Kräftemessen miterleben. Ich danke dem ganzen Team vor und hinter der Kamera für diese Leistung!”

Jana Brandt, Executive Producer und Leiterin der Gemeinschaftsredaktion Serien im Hauptabendprogramm: “In den 20 Jahren, die uns diese Serie begleitet, haben wir versucht, einen detailreichen Blick hinter Klostermauern zu ermöglichen – ohne Schwarz-Weiß-Zeichnung, dafür mit ganz menschlichen Zügen. Wir freuen uns über die große Akzeptanz der Doppelfolge.”

“Um Himmels Willen” ist eine Produktion der ndF: neue deutsche Filmgesellschaft mbH (Produzentin: Dr. Claudia Sihler-Rosei, Producer: Maik Homberger) im Auftrag der ARD-Gemeinschaftsredaktion Serien im Hauptabendprogramm. Die Redaktion liegt bei Jana Brandt (MDR) und Sven Döbler (MDR). Regie führten Nikolai Müllerschön (Folgen 248 – 254) und Andi Niessner (Folgen 255 – 260). Hinter der Kamera stand Bernd Neubauer. Die Drehbücher stammen von Marie Reiners, Claudia Römer und Jürgen Werner. Gedreht wurde in Landshut, Niederaichbach, München und Umgebung. Statements der Hauptdarsteller zum Jubiläum, zahlreiche Fakten rund um die Serie sowie Inhaltsangeben entnehmen akkreditierte Journalistinnen und Journalisten dem Presseheft im Presseservice Das Erste unter https://presse.daserste.de Mehr zur Serie: www.daserste.de/umhimmelswillen

Quellenangaben

Bildquelle: ILLEN XX. Staffel (13 neue Folgen), ab (30.03.21), immer dienstags um 20.15 Uhr im Ersten und einer Doppel-Folge bei Start der Jubiläums-Staffel.
Auch in der Jubiläums-Staffel bleibt Kloster Kaltenthal nicht vom Wettstreit zwischen Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper, l.) und Schwester Hanna (Janina Hartwig, r.) verschont. Es gibt die Vermutung, dass es in Kaltenthal ein Lithium-Vorkommen geben könnte, ausgerechnet unter dem Klosterwald. So geht der Kampf um das Kloster in seine 20. Runde.
© ARD/Barbara Bauriedl – honorarfrei, Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter ARD-Sendung bei Nennung: Bild: ARD/Barbara Bauriedl (S2+). ARD Programmdirektion/Bildredaktion, Tel. 089/590023879, mail bildredaktion@daserste.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6694/4878398
Newsroom: ARD Das Erste
Pressekontakt: Agnes Toellner
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900 23876
E-Mail: Agnes.Toellner@DasErste.de
Heike Ackermann und Maria Bader-Krätschmer
PR Heike Ackermann
Tel.: 089/649 865-10
E-Mail: Maria.Bader-Kraetschmer@pr-ackermann.com
Fotos über www.ardfoto.de
Presseportal