POL-KN: (Konstanz-Wollmatingen) Beim Überholen Unfall verursacht (30.03.2021)

31.03.2021 – 12:10

Polizeipräsidium Konstanz

Ein Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von rund 6.000 Euro hat sich am Dienstag gegen 15.30 Uhr auf der L 221 / Westtangente ereignet. Ein von der Reichenaustraße kommender 54-jähriger Renault-Fahrer setzte nach dem Ende einer langgezogenen Linkskurve zum Überholen des vor ihm fahrenden Lkw an. Kurz vor Beendigung des Überholens kam ihm auf der Gegenfahrspur ein 28-jähriger Peugeot-Fahrer entgegen und er streifte mit seinem Pkw den Außenspielgel des Peugeot. Beim Wiedereinscheren kollidierte der Renault mit dem Lkw und beschädigte diesen. Verletzt wurde bei dem niemand.

Rückfragen bitte an:

Tatjana Deggelmann
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Bild zum Beitrag: POL-KN: (Konstanz-Wollmatingen) Beim Überholen Unfall verursacht (30.03.2021)

POL-KN: (Konstanz-Wollmatingen) Beim Überholen Unfall verursacht (30.03.2021)

Presseportal Blaulicht