POL-FR: Kleines Wiesental – Tödlicher Verkehrsunfall – Kradfahrer verstorben — ZEUGENAUFRUF

Polizeimeldungen Freiburg

31.03.2021 – 22:28

Polizeipräsidium Freiburg

Landkreis Lörrach – Kleines Wiesental – Am Mittwoch, 31.03.2021, kam es gegen 18.43 Uhr, zu einem tödlichen Verkehrsunfall auf der Landstraße 136 zwischen Wieslet und Weitenau.
Der Fahrer eines Kraftrades fuhr von Weitenau kommend in Richtung Wieslet und überholt außerorts einen vor ihm fahrenden LKW und kollidierte hierbei frontal mit einem in Richtung Weitenau fahrenden und damit entgegen kommenden Pkw.

Der LKW fuhr nach dem Verkehrsunfall bisher unerkannt weiter. Es soll sich um einen Mercedes Oldtimer LKW mit Kastenaufbau gehandelt haben. Zur Farbe ist nur bekannt dunkles grau bis erdfarben. Er wäre vorn flach ohne Motorhaube gewesen. Möglicherweise war am Dach des LKW eine Art Reling angebracht.

Der 19-jährige Kraftradfahrer rutsch nach der Kollision unter die Schutzplanke und verstirbt noch am Unfallort, die entgegenkommende 35-jährige Pkw-Fahrerin wird erheblich geschockt bleibt aber äußerlich unverletzt.

Die Landstraße 136 musste zwischen Wieslet und Weitenau für rund zwei Stunden voll gesperrt werden.

Anlässlich des Verkehrsunfalles waren zahlreiche Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr (Feuerwehr Kleines Wiesental mit 4 Fahrzeugen und 22 Mann) und Rettungsdienst im Einsatz.

Zeugen, die zum Verkehrsunfall sachdienliche Angaben machen können, insbesondere wird der LKW und LKW-Fahrer gesucht, werden gebeten sich bei der Verkehrsunfallaufnahme vom Verkehrsdienst in Weil am Rhein unter Telefon 07621 98 000 (Rund um die Uhr besetzt) zu melden.

Stand: 31.03.2021, 21.00 Uhr

FLZ/Hug

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882-0
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 14.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4879230