POL-MA: Heidelberg: Unfall mit Beteiligung eines Linienbusses – zwei Fahrgäste leicht verletzt

Polizeimeldungen Mannheim

31.03.2021 – 23:24

Polizeipräsidium Mannheim

Am Mittwochnachmittag, kurz nach 17.00 Uhr, ereignete sich in der Bergheimer Straße, Höhe des Czernyrings, ein Verkehrsunfall mit einem Pkw und einem Linienbus. Der Bus befuhr auf der Sonderspur für Bus und Bahn die Bergheimer Straße in Richtung der Autobahn. Zur selben Zeit befuhr ein 29-jähriger Mercedesfahrer ebenfalls die Bergheimer Straße in gleicher Richtung. Auf Höhe des Czernyrings wechselte der 45-jährige Busfahrer von seiner Sonderspur auf die Bergheimer Straße. Hierbei kam es zur Kollision zwischen dem Bus und dem Mercedes. Durch den Unfall wurden zwei Fahrgäste des Busses leicht verletzt. Ein 55-Jähriger kam in ein örtliches Krankenhaus, eine 72-Jährige wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. Es entstand an dem Bus ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro, an der Mercedes C-Klasse in Höhe von ca. 3.000 Euro. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit. Das digitale Kontrollgerät, zur Aufzeichnung der Fahrt des Busses, wurde ausgelesen. Die Unfallaufnahme und Ermittlungen zum genauen Unfallhergang übernahm der Verkehrsdienst Heidelberg.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Niklas Jakob
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4879234