POL-KN: (Tuttlingen) Falsch abgebogen und Unfall verursacht – 6000 Euro Schaden (31.03.2021)

Polizeimeldungen Konstanz

01.04.2021 – 09:13

Polizeipräsidium Konstanz

Rund 6000 Euro Sachschaden hat ein Unfall gefordert, der am Mittwochabend, gegen 19.20 Uhr, an der Kreuzung der Ludwigstaler Straße mit der Gießstraße und der Balinger Straße passiert ist. Eine 23 Jahre junge Fahrerin eines Mercedes der C-Klasse fuhr auf der Ludwigstaler Straße in Richtung Stadtmitte und bog an der Kreuzung verbotswidrig nach links in Richtung Gießstraße ab. Hierbei kam es zu einer Kollision mit einem entgegenkommenden VW Polo, dessen 26-jährige Fahrerin auf der Ludwigstaler Straße stadtauswärts unterwegs war. Personen kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 17.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4879398