POL-FR: Titisee-Neustadt – Fahrzeuglenker muss Pkw ausweichen und kollidiert daraufhin mit Leitplanke

Polizeimeldungen Freiburg

01.04.2021 – 08:26

Polizeipräsidium Freiburg

Am 31.03.21, gegen 10:30 Uhr, ereignete sich auf der K4964, im Bereich Kirchsteige, ein Verkehrsunfall bei dem sich das unfallverursachende Fahrzeug unerlaubt von der Unfallstelle entfernte.
Ein bislang unbekanntes Fahrzeug befuhr die Kreisstraße von der B31 kommend in Richtung Neustadt. Im Bereich einer scharfen Linkskurve kam der Unfallverursacher mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn, so dass ein entgegenkommender, verkehrsgerecht fahrender Pkw zum Ausweichen genötigt wurde und im Anschluss mit der Leitplanke kollidierte. Der Unfallfahrer fuhr indes weiter, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern.
Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro.

Hinweise zum Verursacherfahrzeug ergaben sich bislang nicht.

Unfallzeugen werden gebeten sich beim Polizeirevier Titisee-Neustadt, Tel. 07651/93360, zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 16.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de
H.P. 07651 9336-0
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4879331