POL-HB: Nr.: 0246 –Radfahrerehepaar schwer verletzt–

01.04.2021 – 16:16

Bremen

– Ort: Bremen-Mitte, OT Ostertor, Außer der Schleifmühle
Zeit: 01.04.21, 10.10 Uhr

In Bremen-Mitte wurden am Vormittag ein 56 Jahre alter Mann und seine 53-jährige Ehefrau, die auf ihren Elektrorädern unterwegs waren schwer verletzt, nachdem eine Fahrzeuginsassin die Beifahrertür öffnete.

Eine 20 Jahre alte Autofahrerin hielt mit ihrem VW am Fahrbahnrand der Straße Außer der Schleifmühle. Ihre 47 Jahre alte Mutter öffnete die Beifahrertür, um auszusteigen. Hierbei übersah sie das herannahende Radfahrerehepaar. Der Mann fuhr gegen die Tür, stürzte und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Die Frau konnte noch ausweichen, touchierte eine mehrköpfige Personengruppe und kam ebenfalls zu Fall. Beide wurden mit schweren Verletzungen in gebracht. Zeugen, insbesondere die Gruppe, die sich beim Eintreffen der Polizei nicht mehr am Unfallort befand, werden gebeten, sich mit der Verkehrsbereitschaft der Polizei Bremen unter 0421 362-14850 in Verbindung zu setzen. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Die Polizei rät Fahrzeuginsassen grundsätzlich zu einem erweiterten Schulterblick (160-Grad-Drehung), um die Gefahr zu minimieren, herannahende Radfahrer zu übersehen. Am einfachsten gewöhnen sich Fahrer daran, indem sie und ihre Insassen eine Tür mit der jeweils türabgewandten Hand öffnen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Bild zum Beitrag: POL-HB: Nr.: 0246 –Radfahrerehepaar schwer verletzt–

POL-HB: Nr.: 0246 –Radfahrerehepaar schwer verletzt–