POL-MA: Mannheim-Rheinau: Unfall mit leichtverletzter Person

Polizeimeldungen Mannheim

01.04.2021 – 12:33

Polizeipräsidium Mannheim

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend im Stadtteil Rheinau wurde eine Beteiligte leicht verletzt. Eine 29-jährige Frau war mit ihrem Mercedes in der Mallaustraße in Richtung Hallenweg unterwegs. Nachdem sie die Einmündung zur Sporwörthstraße passiert hatte, bemerkte sie, dass sie dort abbiegen wollte und bremste ihr Auto ab. Anschließend setzte mit ihrem Fahrzeug zurück und stieß dabei gegen den vor der Einmündung stehenden Mazda einer 55-jährigen Frau. Diese hatte zuvor noch mit mehrmaligen Hupsignalen vergeblich versucht, die Mercedes-Fahrerin auf sich aufmerksam zu machen. Die 55-Jährige erlitt leichte Verletzungen und musste vor Ort durch Rettungskräfte behandelt werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro.

Während der Unfallaufnahmen stellten die Beamten fest, dass die 29-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Gegen sie wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 11.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4879853