POL-FR: Rheinfelden: 16-Jähriger Motorradfahrer kommt alleinbeteiligt zu Fall und wird leicht verletzt

03.04.2021 – 08:57

Polizeipräsidium Freiburg

Ein 16-Jähriger Motorradfahrer wurde am Freitag gegen 19.25 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Straße “Schafmatt” leicht verletzt.

Der junge Motorradfahrer fuhr mit seiner Yamaha aufgrund Unachtsamkeit gegen einen Bordstein und stürzte daraufhin auf den Grünstreifen.

Hierbei prallte der 16-jährige gegen eine Straßenlaterne. Der 16-Jährige Mann wurde leicht verletzt und vor Ort durch das DRK und Notarzt behandelt. An dem Motorrad entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro.

Der junge Mann kam zur weiteren Untersuchung in das Kreiskrankenhaus nach Lörrach.

MS/RR

MP / FLZ

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Bild zum Beitrag: POL-FR: Rheinfelden: 16-Jähriger Motorradfahrer kommt alleinbeteiligt zu Fall und wird leicht verletzt

POL-FR: Rheinfelden: 16-Jähriger Motorradfahrer kommt alleinbeteiligt zu Fall und wird leicht verletzt