POL-OS: Bissendorf/BAB 30 – Motorradfahrerin nach Verkehrsunfall verletzt – Autobahn vorübergehend voll gesperrt

05.04.2021 – 12:15

Polizeiinspektion Osnabrück

Eine 42-Jährige befuhr am Samstagabend mit einem Motorrad die BAB 30 in Richtung Rheine. Als sie sich gegen 20 Uhr kurz vor der Anschlussstelle Bissendorf befand, verlor sie die Kontrolle über ihr Krad und prallte gegen die Außenschutzplanke. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Motorrad in zwei Teile gerissen. Die 42-Jährige stürzte und zog sich nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen zu. Ein vorsorglich angeforderter Rettungshubschrauber wurde nicht benötigt, ein Rettungswagen brachte die Frau in ein Krankenhaus. Für die Dauer der Unfallaufnahme und die Landung des Hubschraubers wurde die Autobahn in beide Richtungen vorübergehend voll gesperrt. In Fahrtrichtung Rheine blieb die Sperrung bis ca. 20.50 Uhr bestehen, bevor der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden konnte. Eine Aufhebung der Sperrung erfolgte gegen 23 Uhr.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Mareike Edeler
Telefon: 01520/93 99 169
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Beitragsbild für POL-OS: Bissendorf/BAB 30 – Motorradfahrerin nach Verkehrsunfall verletzt – Autobahn vorübergehend voll gesperrt

POL-OS: Bissendorf/BAB 30 – Motorradfahrerin nach Verkehrsunfall verletzt – Autobahn vorübergehend voll gesperrt

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/4881444