POL-KN: (Reichenau, Landkreis Konstanz) Mit über drei Promille gegen einen Linienbus gefahren und dann abgehauen (05.04.2021)

Polizeimeldungen Konstanz

06.04.2021 – 08:56

Polizeipräsidium Konstanz

Ein 27-jähriger Mann ist am Nachmittag des Ostersonntags mit über drei Promille hinter dem Steuer eines Dacias in der Abt-Berno-Straße gegen einen Linienbus gefahren und hat sich anschließend “aus dem Staub gemacht”, ohne sich um den Unfall und den dabei entstandenen Sachschaden von rund 2000 Euro zu kümmern. Die von einem Unfallzeugen und dem Busfahrer gegen 14.40 Uhr alarmierte Polizei konnte den betrunkenen Autofahrer kurz danach ermitteln. Eine durchgeführte Alkoholüberprüfung ergab schließlich über drei Promille. Nach der Abgabe des Führerscheines und einer durchgeführten Blutentnahme muss sich der junge Mann nun in einem Strafverfahren wegen der Fahrt unter Alkoholeinwirkung und den dabei verursachten Unfall verantworten.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 12.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4881665