POL-MA: Sandhausen-Bruchhausen: Auffahrunfall mit zwei Verletzten; Sperrung aufgehoben; Pressemitteilung Nr. 2

Polizeimeldungen Mannheim

06.04.2021 – 09:38

Polizeipräsidium Mannheim

Die Sperrung des Leimener Weges wegen eines Verkehrsunfalls zwischen der L 598 und der B 535, wurde gegen 7.40 Uhr wieder aufgehoben.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen war ein Opel-Fahrer auf dem Leimener Weg in Richtung Patrick-Henry-Village unterwegs, als er kurz vor der Autobahnüberführung an einem Feldweg rechts abbiegen wollte. Dies hatte ein hinterherfahrender VW-Fahrer zu spät erkannt und fuhr ins Heck des Opel. Dadurch wurden die beiden Insassen des VW verletzt und anschließend mit Rettungswagen zur Untersuchung in eine Klinik gebracht.

Der Opel-Fahrer konnte seine Fahrt in eine Werkstatt noch fortsetzen, der VW musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt rund 15.000.- Euro.

Die rund einstündige Sperrung des Leimener Weges hatte starke Auswirkungen auf den Frühverkehr im Bereich der L 598 (Walldorf-Sandhausen) und der B 3 (Wiesloch-Heidelberg).

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 10.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4881731