POL-FR: Zwei Verkehrsunfälle aufgrund Schneeglätte

06.04.2021 – 10:04

Polizeipräsidium Freiburg

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

[Gemeinde Titisee-Neustadt)

Am 06.04.21, gegen 01:15 Uhr befuhr eine 19-jährige Frau mit ihrem Pkw die B31 von Freiburg kommend in Richtung Donaueschingen. Aufgrund Unachtsamkeit und Schneeglätte kam sie von der Fahrbahn ab und kollidierte danach mit der Leitplanke.
Durch die Kollision entstand ein Gesamtschaden von ca. 4.000 Euro.

Am 05.04.21, gegen 22:30 Uhr befuhr ein 55-jähriger Mann mit seinem Pkw die L172 von Neustadt kommend in Richtung Eisenbach. Aufgrund Schneeglätte kam er von der Fahrbahn ab und kollidierte danach mit einer Hecke.
Durch die Kollision entstand ein erheblicher Schaden am Pkw.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@.bwl.de
H.P. 07651 9336-0
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Bild zum Beitrag: POL-FR: Zwei Verkehrsunfälle aufgrund Schneeglätte

POL-FR: Zwei Verkehrsunfälle aufgrund Schneeglätte

Presseportal Blaulicht