POL-OG: Bühl, L83 – Auto überschlagen

Polizeimeldungen Offenburg

06.04.2021 – 09:56

Polizeipräsidium Offenburg

Ein 24-Jähriger und seine zwei Jahre jüngere Beifahrerin haben sich am Montagabend auf der L 83 zwischen Wiedenfelsen und Sand mit ihrem Auto überschlagen und sich hierbei teils schwer verletzt. Die 22 Jahre alte Frau musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Freiburg geflogen werden. Bei einsetzendem Schnellfall kam der Seat-Lenker gegen 18:20 Uhr in einer langgezogenen Linkskurve auf der schneebedeckten Fahrbahn nach rechts von der Straße ab und wurde an einer dortigen Böschung “ausgehebelt”. Das mit Sommerreifen ausgerüstete Fahrzeug überschlug sich und kam anschließend auf dem Dach zum Liegen. Der 24-Jährige Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu und wurde zur Behandlung mit einem Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus gebracht. An dem Seat entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bühlertal unterstützten die Maßnahmen an der Unfallstelle.

/cw

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 14.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4881749