POL-MA: Reilingen / Rhein-Neckar-Kreis: Freilaufender Hund bringt Rollstuhlfahrerin zum Stürzen

06.04.2021 – 12:02

Polizeipräsidium Mannheim

Am Sonntag gegen 11 Uhr brachte ein unangeleinter herrenloser Hund im Feldgebiet zwischen Reilingen und Neulußheim eine Rollstuhlfahrerin zu Fall, als diese ihren Hund ausführte.
Der fremde Hund sprang der 55-Jährigen Frau in ein Rad ihres Rollstuhls, woraufhin diese stürzte. Durch den Sturz zog sich die 55-Jährige leichte Verletzungen zu.
Weiterhin wurde der Rollstuhl leicht beschädigt.
Ein vorbeifahrender Radfahrer half der Frau. Im Anschluss musste sie in einem nahegelegenen Krankenhaus ambulant behandelt werden.
Der Hundehalter des freilaufenden Hundes ist bislang noch nicht bekannt.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, insbesondere der Radfahrer, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06205/2860-0 beim Polizeirevier Hockenheim oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Stefan Wilhelm
Telefon: 0621 / 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Bild zum Beitrag: POL-MA: Reilingen / Rhein-Neckar-Kreis: Freilaufender Hund bringt Rollstuhlfahrerin zum Stürzen

POL-MA: Reilingen / Rhein-Neckar-Kreis: Freilaufender Hund bringt Rollstuhlfahrerin zum Stürzen

Presseportal Blaulicht