POL-KA: (KA) Bruchsal – Unfallflucht nach abgebrochenem Überholvorgang – Polizei sucht Zeugen

06.04.2021 – 13:59

Polizeipräsidium Karlsruhe

Auf der Landesstraße 618 zwischen Oberacker und Heidelsheim kam es am Freitag, gegen 14.20 Uhr, zu einem Verkehrsunfall.

Ein 40-jähriger Ford-Fahrer fuhr auf der Landesstraße 618 vom Kreisverkehr bei Oberacker in Richtung Heidelsheim. Hierbei kamen ihm zwei Fahrzeuge entgegen, wobei das hintere der beiden Pkw zum Überholen ansetzte. Als dessen Fahrer den Gegenverkehr erkannte, zog er sein Fahrzeug zurück auf seine Fahrspur. Der 40-Jährige lenkte jedoch unterdessen seinen Pkw nach rechts, um dem Überholenden auszuweichen und stieß dort gegen den Bordstein. Hierbei wurde der rechte Vorderreifen derart beschädigt, dass das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war. Der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs setzte seine Fahrt jedoch fort, ohne seinen Feststellungspflichten nachzukommen. Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf etwa 500 Euro.

Nach Angaben eines Zeugen soll es sich bei dem entgegenkommenden Fahrzeug um einen silbernen VW Passat gehandelt haben.
Mögliche Zeugen wenden sich bitte unter der Telefonnummer 07253 8026-0 beim Polizeirevier Bad Schönborn.

Anna-Katrin Morlock, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Beitragsbild für POL-KA: (KA) Bruchsal – Unfallflucht nach abgebrochenem Überholvorgang – Polizei sucht Zeugen

POL-KA: (KA) Bruchsal – Unfallflucht nach abgebrochenem Überholvorgang – Polizei sucht Zeugen

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4882224