Beitragsbild in voller Größe anzeigen 

“planet e.” im ZDF: Hoch hinaus mit Holz als Baustoff?

Mainz (ots) –

Das weltweit höchste Holzhaus steht in Norwegen. Der “Mjøsa Tower” ist 85,4 Meter hoch. Die Norweger hoffen auf die Strahlkraft als Vorbild für ökologisches Bauen. Doch was kann Holz als Baustoff? In “Hoch hinaus mit Holz – Wie sich das Bauen verändert” zeigt die ZDF-Umweltdoku-Reihe “planet e.” am Sonntag, 11. April 2021, 16.30 Uhr, Meilensteine im Holzbau und geht der Frage nach, ob Holz vor allem bei Großprojekten eine nachhaltige Lösung ist. Der Film von Boris Quatram steht ab Freitag, 9. April 2021, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek zur Verfügung.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 17.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Was mit Holz alles möglich ist, wissen die Architekten Tom Kaden und Markus Lager – sie gehören zu den Pionieren im Holzbau und haben sich vorgenommen, den Holzbau “normal” zu machen: vom Mehrfamilienhaus über Schulen bis zum Universitätsgebäude versuchen sie, Holz als Baumaterial in die Innenstädte zu bringen.

Doch nicht überall lassen die Bauordnungen Holz für tragende Bauteile zu. Das liegt oft an alten Brandschutzvorschriften. An der Technischen Universität München laufen Brandversuche und andere Materialtests mit Holz. Sicher ist: Verbautes Holz ist ein Beitrag zum Klimaschutz.

Für die Baupraxis ist Know-how gefragt. Bei “ZÜBLIN Timber” gibt es bereits digitalisierte Produktionsverfahren im Massivholzbau. Computergesteuerte Maschinen fertigen Großelemente, die auf der Baustelle nur noch zusammengesetzt werden müssen. So fertigt die Firma Bauteile für Achterbahnen, Flughafenterminals und Universitäten.

Das Bauholz kommt aus dem Wald. Doch die Bäume sind im dritten Trockenjahr in Folge teils massiv geschädigt. Ist der Wald durch den wachsenden Bedarf an Bauholz noch mehr in Gefahr?

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 7016100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/planete

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/planet-e/

Sendungsseite in der ZDFmediathek: https://kurz.zdf.de/scp/

“planet e.” in der ZDFmediathek: https://planete.zdf.de

https://twitter.com/ZDFpresse

Quellenangaben

Bildquelle: ohstoff Holz werden immer beliebter. / Nutzung des Fotos nur in Verbindung mit der Sendung inkl. Social Media / / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7840/4882981
Newsroom: ZDF
Pressekontakt: ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121
Presseportal