POL-MA: Mannheim B38a: Schwerer Verkehrsunfall – Pressemitteilung Nr.2

Polizeimeldungen Mannheim

07.04.2021 – 10:41

Polizeipräsidium Mannheim

Bei dem schweren Verkehrsunfall auf der B38a kollidierte ein Ford-Fahrer aus noch nicht bekannter Ursache mit der Mittelleitplanke und wurde zurück auf die Fahrbahn abgewiesen, wo er mit einem LKW und einem Mazda verunfallte.
Der Mazda und der Ford kamen total beschädigt im Grünstreifen der Anschlussstelle Mannheim zum Stehen. Die genauen Unfallbeteiligungen sind noch nicht abschließend geklärt.
Der Fahrer des Fords wurde bei dem Unfall lebensgefährlich, der Fahrer des Mazdas nach bisherigen Erkenntnissen leicht verletzt. Beide befinden sich derzeit in nahegelegenen Krankenhäusern in Behandlung. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt.
Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.
Während der noch andauernden Reinigungs- und Bergungsarbeiten bleibt die Fahrbahn gesperrt.
Wieso der Ford-Fahrer in die Leitplanke prallte ist Ermittlungssache der Verkehrspolizei Mannheim.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 17.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Stefan Wilhelm
Telefon: 0621 / 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4882917