POL-OG: Lahr, B415 – Rückwärtsfahren endet mit hohem Sachschaden

Polizeimeldungen Offenburg

08.04.2021 – 09:43

Polizeipräsidium Offenburg

Nachdem ein 48-jähriger Mercedes-Fahrer in den frühen Morgenstunden am Donnerstag auf der Tiergartenstraße einige Meter rückwärts gefahren ist, kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Hyundai. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr der Mercedes-Lenker gegen 4:30 Uhr in Fahrtrichtung Autobahn, als er auf der Fahrbahn angehalten hat und rückwärts in Richtung einer Bushaltestelle gefahren ist. Grund für dieses Manöver war laut Angaben des Fahrers eine Bekannte, die er im Vorbeifahren an der Bushaltestelle erblickt hat und spontan mitnehmen wollte. Ein zu diesem Zeitpunkt von der Schützenstraße auf die Tiergartenstraße einfahrender 52-jähriger Hyundai-Lenker kollidierte währenddessen mit dem Mercedes. Schätzungen zufolge beläuft sich der entstandene Gesamtsachschaden auf etwa 10.000 Euro. Die Beamten des Polizeireviers Lahr waren im Einsatz und nahmen sich der Unfallaufnahme an.
/cw

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 13.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4883796