POL-MA: Meckesheim: Ohne führerschein unterwegs; Ölspur wurde Autofahrer zum Verhängnis

Polizeimeldungen Mannheim

08.04.2021 – 12:21

Polizeipräsidium Mannheim

Aufgrund der Tatsache, dass sein Auto durch Meckesheim hindurch eine Ölspur hinterließ, fiel ein 53-jähriger Mann auf dem Parkplatz eines Discount-Marktes im Brühlweg einem aufmerksamen Zeugen der örtlichen Feuerwehr auf, der anschließend die Polizei verständigte.

Bei der Kontrolle durch eine Streife des Polizeireviers Neckargemünd stellte sich heraus, dass der Mann seit mehreren Monaten nicht mehr in Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Das Fahrzeug des Mannes, ein Honda, wurde zu seiner Wohnadresse abgeschleppt.

Nicht nur wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis wird der 53-Jährige nun angezeigt, sondern ihm werden wohl auch die Reinigungskosten für die verschmutzten Straßen ab der Sparkasse in der Friedrichstraße, über die Leopoldstraße bis in den Brühlweg und den Parkplätzen zweier dortiger Discount-Märkte in Rechnung gestellt.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 16.04.2021 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4884090